#bringbackthelove Adventskalender Tag 9

Heute an Tag 9 des #bringbackthelove Adventkalenders habe ich wieder eine sehr schöne Geschichte für euch! Über Liebe, Akzeptanz, Kampfgeist und was man damit alles erreichen kann!

Wir konnten heute mit Haylie wiedermal einen Punkt ihrer Bucketlist abhaken, aber davon erzähl ich euch morgen!

Für heute wünsche ich euch einen wundervollen besinnlichen Abend, lasst euch von der folgenden Geschichte inspirieren und genieß die Zeit mit euren Lieben!

Tür Nummer 9: Fabiano – Ein großer Kämpfer auf seinem Weg

Fabianos Geschichte beginnt am 08. Februar 2008 mit einem Notkaiserschnitt in der 30. Schwangerschaftswoche. Sein Kreislauf brach mehrfach zusammen, er musste reanimiert werden, seine Lungen kollabierten immer wieder bzw. bekamen Risse, weil er mit ganz hohen Drücken und stellenweise 2 Beatmungsgeräten beatmet werden musste und jeden einzelnen Keim hieß er freundlich willkommen und gab ihm ein kuscheliges Heim…

Ein großes Problem waren mehrfache Hirnblutungen bzw. Schlaganfälle auf beiden Seiten, aber schlimmer in der linken Gehirnhälfte. Oftmals war es sehr knapp und wir mussten überlegen, wie weit wir noch gehen wollen…

Ich weiß nicht mehr wie oft ich in sein winziges Ohr (so ziemlich das einzige Körperteilen welches nicht irgendwie verkabelt oder verklebt war) flüsterte : „Gib nicht auf kleiner Mann, ich bin bei Dir und gehe jeden Weg mit Dir – egal wohin er uns führt“…

Aber zu unserem Glück ist Fabiano nicht nur mit schier unerschöpflicher guter Laune sondern auch mit ganz viel Kampfgeist ausgestattet.

Auch die schlimmen Krampfanfälle, die nicht therapierbar waren, ihn in den ersten 3 Lebensjahren manchmal alle 5 Minuten quälten und vielerlei Medikamente nötig machten, hinderten ihn nicht daran in wachen Momenten unsere Welt zum Leuchten zu bringen…

Eine schwierige Gehirnoperation schenkte ihm dann die Anfallsfreiheit – und ließ für uns ein Wunder wahr werden.

Fabiano begann zu sprechen, wurde immer aufmerksamer und lernte stetig Neues dazu. Heute ist er fast 9 Jahre alt und JA, er ist halbseitig gelähmt, und JA, er ist geistig behindert und ständig auf Hilfe angewiesen – aber ein noch viel lauteres JA, denn er ist auch ein glückliches Kind und zeigt uns immer wieder, wie wichtig es ist nie den Mut zu verlieren…

Außerdem hat er uns gezeigt was wirklich wichtig ist im Leben – Liebe schenken, ganz bedingungslos -, das Träume veränderbar sind – neue Chancen bieten und unglaubliche Begegnungen ermöglichen können – und, das wir dankbar sein müssen für jede einzelne Sekunde die uns geschenkt wird!

Wir sind dankbar und glücklich für jedes unserer Kinder, mit unserem Leben – genau so wie sie sind und mit dem was sie aus uns gemacht haben.

– Marion N.

12919701_1805635266331599_3140309954692983858_n

Weise Worte einer starken Mama!

Liebe kann so vieles verändern! Danke liebe Marion für eure inspirierende Geschichte! Sie macht bestimmt vielen Mut!

Wenn ihr Fabianos Weg noch weiter verfolgen wollt dann schaut doch auf seiner Facebookseite vorbei! Ihr findet sie hier!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s