DIY Memory Jar

IMG_7815.bl

Do it yourself – Memory Jar

Wenn man eine so schwerwiegende Diagnose wie das Tay-Sachs Syndrom bekommt, ändern sich plötzlich die Prioritäten im Leben. Sich Erinnerungen zu schaffen ist natürlich auch bei gesunden Kindern ein wichtiger Punkt, und wir alle lieben es durch alte Fotos zu blättern und uns an die schönen vergangenen Zeiten zu erinnern. Doch für Eltern von sterbenskranken Kindern sind eben diese Erinnerungen irgendwann alles was einem noch bleibt.

Statt Fotos zu machen um es dem Kind zum Beispiel zu zeigen, wenn es älter ist, zu zeigen wie es als Baby aussah oder wie stolz es auf die Schultüte zum Schuleitritt war, macht man Fotos um die kurze Zeit die man mit seinem Kind erleben darf irgendwie einzufangen und um sich an diese Zeit zu erinnern, wenn das Kind bereits gestorben ist. Statt die selbstgebastelten Erinnerungen aufzubewahren, die gesunde Kinder aus dem Kindergarten oder Schule mitbringen, muss man selbst einen Weg finden die schönen Momente einzufangen und aufzubewahren. Und für diesen Zweck ist das Memory Jar gedacht.

Die Idee dahinter ist die schönen Momente die man zusammen erlebt schriftlich festzuhalten, auf einem kleinen Stück Papier zum Beispiel, um sich dann wenn es einem nicht so gut geht, an diese Momente zu erinnern und dadurch wieder Kraft zu tanken.

Ein Memory Jar ist somit wie eine kleine Schatzkiste, gefüllt mit wundervollen Erinnerungen, die uns durch die schweren Zeiten helfen können oder uns einfach ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Aber auch für Eltern gesunder Kinder oder kinderlose kann ein Memory Jar ein kleiner Schatz sein, der vielseitig zu verwenden ist. Als Geschenk für die Großeltern oder auch als Hochzeitsgeschenk oder für Verliebte zum Jahrestag oder ähnlichen. Eurer Fantsasie sind keine Grenzen gesetzt!
Viel Freude mit eurem Memory Jar!

Was benötigst du:

  • Einmach- oder Aufbewahrunglas
  • Schleifen, Bänder und/oder Etiketten
  • Tortenspitze oder Klebeetiketten, individuelles Kartonpapier etc.
  • Kleber, Schere, Stifte zum beschriften
  • wahlweise Libelle oder ähnlichen Blumenschmuck zum klipsen

IMG_7772.bl


1. Einmachglas saubermachen. Schleife darum binden oder mit Etikette verzieren

IMG_7777.bl


2. Mit Tortenspitze oder allen möglichen anderen Dingen bekleben, verzieren und gestalten nach Geschmack

IMG_7788.bl

IMG_7790.bl


3. Libelle an der Schleife oder dem Band befestigen, und Etikette beschriften

IMG_7802.bl


4. Mit Erinnerungen befüllen und sich an vergangenes erinnern und daran erfreuen

IMG_7820.bl

20151013_122908

20151013_122902


Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY Memory Jar

  1. Pingback: Valentinstag mit beeinträchtigtem Kind – D-Day mal anders

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s